xx

Einen schönen Satz will ich zum Auftakt stehlen, urheberrechtlich; einen Schaden in Millionenhöhe verursachen, indem ich ihn mir zu eigen mache und damit dem rechtmäßigen Tümer des Eigens entreiße, ha! Womit wir mitten in jenem 'Denken' landen, in dem alles möglich ist und die geringste Abweichung von meinem deines zur Lügenpresse macht. Bei der Gelegenheit, Gaby Weber: Kohls Akten sind eben nicht "Privateigentum", sondern persönliches. Die Marxiloiden sollten sich ihrerseits vom Begriff trennen, dessen ursprüngliche Bedeutung wohl nicht mehr zu retten ist.

Jeder Mensch ist ein Arzt
. Das ist der Nämliche, zum Verlieben. Like, lol, liebestoll. Eigentlich ist dem nichts mehr hinzuzufügen, zumal die Hintergründe mehr als hinreichend hier bereits im Vordergrund standen. Nur eines noch, weil es auch mir neu war: Die Sokal-Affäre. Alles für die Katz, wo die Dekadenz der Epoche zurück zur Herrschaft der Ähnlichkeiten strebt. Alles ist irgendwie und der Boss bestimmt, was das heißt.

Sein oder vielleicht nicht

Das Paradoxon besteht darin, dass alles und jede identifiziert, wie es ihm passt. Einerseits bestimmt sich dadurch das Dogma der jeweiligen Gruppe, andererseits werden ausgerechnet diejenigen Identitäten zerstört, auf denen sich Wissen aufbaut: Fundierte Erkenntnisse, die es ermöglichen, sich in der Welt zu orientieren. Da argumentisieren manche, Wissenschaft sei ja so korrupt und machen in demselben Wimpernschlag ihre private 'Wahrheit' von der Macht ihrer Bezugsgruppe abhängig. Hier gilt, was wir sagen!

Eines der Resultate: Noch weißer, noch älter, erkennen wir in Clint Eastwood einen, der 90 wurde und Trump gewählt hat. Sieht man's wieder! Ist er aber weniger alt und weiß, weil er die Seiten gewechselt hat? Oder noch weißer, weil der Andere noch reicher ist? Ist Kapital demnach alt und weiß oder ist es fresh und black, wenn es einem Sprechsänger gehört? Das muss dann wohl der Präsident entscheiden.

Dessen schönes Land wird derweil von "Linksradikalen" abgefackelt, während ein Schwindel die ersten 100.000 Leichen aufgetürmt hat. Dieser Drosten! Da sorgt die Polizei für Ordnung, und schon bricht das Chaos aus. Die wollen nur, dass Millionen Amerikaner arbeitslos sind. Die wollen nur die Arbeit des großartigsten Präsidenten, ach was, des großartigsten Amerikaners aller Zeiten, sabotieren. Wer die findet, darf sie behalten und mit einer Gruppe aus der eigenen Meinung® besetzen.

Wachstum X.0

Einer der reichsten Spackos der Welt hat ein paar Zellhaufen mit 99% Affen-DNA in eine Umlaufbahn geschossen. Der Mann, dessen Eigentumsrechte auf Eigentumsrechten und Ansprüchen auf Eigentumsrechten zu Rechten auf - oh, là, là! - Eigentum bis rückwärts zum Urknall und vorwärts zurück beruhen, zeigt der Welt, was Fortschritt bedeutet: Nachdem die Erde schon völlig vermüllt und verhunzt ist, machen wir erst mal im Orbit weiter. Was dieser Kuiper kann, das kann ich auch! "Die Schwerindustrie aber wird ins All verlagert.", meint derweil der andere Spacko. Ist klar. Und deine Mudda geht da putzen.

Der Promi-Skandal der Woche zum Schluss: Millionen Deutsche, Mehrheit und Stimmvieh Merkels, will den Maukorb. Adieu, Meinungsfreiheit! Ich kann zwar nur allzu gut verstehen, dass diese manipulierten Obrigkeitsanbeter meinen, Thomas Müller sollte mal die Fresse halten, aber das schießt über jedes Ziel hinaus. Die neue Bundesligasaison soll derweil am 11. September starten. Am 11. September! Auch so ein Zufall, ist klar.