bt

Bildquelle: Pixabay

Aus Gotham City ist ein gewisser Batman um die Jahreswende nach Wuhan gereist. Der maskierte Rächer, der aus niederen Motiven (Rache) hinterhältig (Maske) eine biologische Waffe ausgesetzt hat, konnte bis heute nicht geschnappt werden.

Was wir wissen:

- Er sieht aus wie eine Fledermaus.
- Er ist nicht zum Verzehr geeignet, verleitet aber dennoch exotische Mitmenschen, mit Genuss in ihn hineinzubeißen.
- Er verfügt über außerordentlich hoch entwickelte Technik, die im eigenen Haus hergestellt und fortentwickelt wird.
- Er ist Milliardär und brüstet sich damit, seine Superkraft sei sein Reichtum.

Was wir nicht wissen:

- Wer ist der Mann?
- Wie sieht er unter seiner Maske aus?
- Warum bedeckt diese genau jene Partien, die bei allen anderen zu sehen sind und umgekehrt?
- Ist er ein Mensch?
- Ist er real?
- Kann etwas real sein, das man noch nie gesehen hat?

Infolge der Ereignisse, die weltweit Wettbewerb, Wohlstand und Arbeitsplätze gefährden, wurde mit sofortiger Wirkung ein Auftrittsverbot für maskierte Superhelden erlassen.

Was wir wissen:

- Unter Superhelden geht eine Art Epidemie um, die falschen Gesichtspartien zu maskieren.
- Da sich Superhelden grundsätzlich über Gesetze, insbesondere Grundgesetze stellen und die aktuellen Vorschriften nachgerade verhöhnen, sieht sich die Regierung gezwungen.
- Auftritte sind ohnehin verboten. Das gilt auch für Typen mit Umhang, damit das mal klar ist!

Was wir nicht wissen:

- Bei der Ursache könnte es sich um einen zerebral wirkenden Schädling handeln, der genetisch veränderte Superhonks erschafft.
- Möglicherweise haben sich aber auch Zombies auf einem Kostümball verlaufen.
- Sind die jetzt eigentlich für, gegen oder über dem Grundgesetz? Mit Grundgesetz oder an Grundgesetz? Haben die das überhaupt gelesen? Ganz? Ohne Hilfe? Glaub' ich nicht.
- Wie spät ist es?

Am Wochenende steht ein sogenanntes "Pfingsten" an. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung glaubt, dass ein unsichtbarer Hyperheld vor langer Zeit durch die drahtlose Versendung von Feuerzungen einen 'Geist' in die Hirne ausgewählter Auserwählter implantiert hat. Der Anlass wird häufig dazu genutzt, sich in hohl klingenden Gebäuden bis zur Schmerzgrenze anzusingen und diese (wofür der Besuch solcher Veranstaltungen nicht zwingend notwendig ist) durch den Konsum alkoholhaltiger Getränke deutlich zu überschreiten. Dabei wurden ursprünglich gern auch Menschen rituell verbrannt. Heute nur noch Tierkörper.

Was wir wissen:

- Das, was da steht.
- Die Zahl der Anhänger der an diesem Sport beteiligten Vereine ist stark rückläufig.
- Nicht stark genug, nicht schnell genug. Das sind verdammt viele. Rennt!
- Die Meisten sind extrem humorlos.
- Die Humorlosesten und Eifrigsten von ihnen werden Bundespräsident. Oder Schlimmeres.

Was wir nicht wissen:

- Wo kommen die alle her?
- Hilft Suizid wirklich, um ihnen nie wieder zu begegnen?
- War wirklich Geist im Implantat oder etwas, dass diesen unwiederbringlich ersetzt (Mikroschippse)?
- Was außer Folienkartoffeln und -fisch kann man grillen, wenn man sicher sein will vor HAARP, Chemtrails und Gill Bates?
- Kann ich mir die zweite Welle auch selber föhnen oder brauche ich einen Experten?
- Sind wir bald daaa?