bo

Die Superreichen sind eine marginalisierte Minderheit, ähnlich den Obdachlosen. Man solle sie verehren, gar heiligsprechen für ihre Steuern, Wohltaten und die Arbeitsplätze, die sie schaffen, meint Boris Johnson, der laut tagesschau.de "charismatisch. und volksnah" ist. Hier zur Erinnerung die Ansicht des Taxifahrers "chunkymark" zum "Übertroll" Boris Johnson.