qaedaWo zur Hölle ist eigentlich die Geißel der Menschheit geblieben? Wissensscho: das Netzwerk®. Netzwerk des Terrors! Oder war es Horror? Man vergisst so schnell. Na halt diese unauslotbar grausamen Knechte Emmanuel Goldsteins. Nein wartet ... hab's gleich ... Hitlers, nee Dings: Bin Laden. Der Typ, den sie, als er kaum wiederzuerkennen war, erschossen und ins Meer geworfen haben. Wie das halt so ein Rechtsstaat mit seiner "Intelligence“ macht. Erschießen und ins Meer werfen. Völlig normaler Vorgang.

Also dieser Bin Laden, von dem alle vier Wochen ein rechter Arm gefunden wurde, dieser Krake, deren Tentakel allein ganze Fußballstadien füllen. Wo ist der hin bzw. seine Attackententakel? Was allein die Zieh! Aye! Ey! an Anschlägen von denen verhindert hat, dafür muss eine alte Sekretärin verdammt lange tippen. Isse denn hin? Laufense denn?

Und ist euch aufgefallen, dass wo noch vor wenigen Jahren das Horrornetzwerk wohnte, jetzt der Ieh Ess haust? Die Terrorgruppe® Ieh Es?! Die sind plötzlich überall. Wisst ihr noch, wie die alle aus Afghanistan kamen und wir, die Guten, dort ganz fix einmarschieren mussten? Und wie al Kaida dann dem Saddam die Massenvernichtungswaffen ... nee, warte, der hatte die selber nicht und deshalb haben wir den weggebombt.

We Bomb Ba-Loola

Al Kaida hatte da noch gar keine Massenvernichtungswaffen nicht. Die haben auch mehr so die Staatschefs nicht. Der Assad hatte keine Chemiewaffen, deshalb mussten wir den bombardieren. Na jedenfalls war al Kaida dann später doch im Irak. Doof gelaufen, der Saddam konnte das ja nicht mehr verhindern.

Die sind jetzt also weg, alle. Nur noch die vom IS, die wohnen jetzt da. Wo das ist, fragt ihr? in Syrien? Nee. Afghanistan? Nee, auch nicht. Die Wohnen in der Redaktion. Und auf der „Brücke“. Im Fernsehen. In Politik, Wirtschaft und sogar im Feuilleton. Halt überall, wo Bomben mit Bomben vergolten® werden. Ich hab so ne Theorie: wo die wohnen, werden nämlich keine Fragen gestellt. Vielleicht hat dann doch mal einer gefragt und schwups war er weg, der Spuk. Wie sagte einst ein bekannter Undichter:

"Ganz gleich ob Terroristen, Islamisten oder Kabarettisten – wer auch immer uns in die Irre führen will, soll wissen: Wir sind schon da! Rechnet mit ernsthaften Konsequenzen! Wir haben keine Angst, wir machen sie euch. Wo auch immer ihr euch versteckt, wir hören eure Audiobotschaften. Wir schneiden sie mit, hören sie ab und kopieren sie. Wir verbreiten sie. Ihr habt eure Urheberrechte verwirkt. Was auch immer ihr plant, haben wir schon getan."

Keine Ahnung, was der damit meint.