mf

Terrorisiert unser schönes Land: Balladenrumäne Krauss-Maffey

Igitt, jetzt klettern sie alle aus den Gruben ihrer biederen Ödnis und schleimen sich gegenseitig an. Im Radio sorgen sie wie jedes Jahr mit einem Overkill dreiakkordiger Balladen für ordentliche Suizidraten, und schon heute morgen grinsen dieselben gewienerten Gebisse aus dem krawattierten Hals, die sonst stets gefletscht werden. Was soll das?

Die lieben 'Kollegen' schließen sich dem auf breiter Front an und danken ihren Lesern, damit sie vielleicht doch noch ein bisschen was vom Weihnachtsgeld abstauben. Wie durchsichtig!
Bei mir ist das etwas anderes. Ich habe vor Kurzem kundgetan, dass ich in die anstehende Nur-Selbständigkeit eine Starthilfe gut gebrauchen könnte, und das scheinen da draußen einige zum Anlass zu nehmen, mir ihre Unterstützung zu gewähren.

Thanks a lot

Ich bin ziemlich geflasht über große und kleine Gesten, nicht zuletzt von Menschen, die ich nicht kenne und solchen, die ich kenne. Mancher trägt es mir gar nicht nach, wenn ich mich mit ihm zanke, und das rührt mich tatsächlich. Andere lassen mich anonym wissen, dass ihnen viel an meinem Blog liegt oder zeigen sich schlicht solidarisch. Herzlichen Dank dafür!

Na und weil ich gerade dabei bin und man das von mir am wenigsten erwartet, auch gleich Dank für den ganzen Kommentarfisch, eure Geduld mit dem gnarzigen Säzzer und überhaupt das Durchhaltevermögen, mit dem ihr euer Hirn noch immer zwischen den Ohren tragt. Ich wäre ziemlich arm ohne euch.

Hurra!

And now for something completely different: Wenn ich es irgendwie schaffe, meide ich Reden aus dem Bundesgrüßaugustinum, das zum Jahresende den deutschen Gruß ans Volk gerichtet hat. Beim Überfliegen der Pressestellungen zu Gauck las ich etwas von "Flüchtlingen" und wie großartig die Nation mit denen blabla. Ja, wir können stolz sein, exportieren wir doch Verantwortung® in die ganze Welt. Da freuen wir uns ganz besonders über das Fest der Liebe und des Friedens.

Dieses Jahr kommen die Kinderlein aus der Heimat des Erlösers gleich massenweise zu uns. Etwas Böses muss sie aus ihrer Heimat vertrieben haben. Der Terror! Gleich nach den Feiertagen wollen wir uns daher wieder verantworten und ihn bestrafen, nach allen Regeln deutscher Ingenieurskunst. Denn Verantwortung ist eine Maschine aus Deutschland.